Anmeldung  

   

Besucherzähler  

1848595
HeuteHeute10
GesternGestern43
akt. Wocheakt. Woche98
akt. Monatakt. Monat998
GesamtGesamt1848595
angemeldet 0
Besucher 21
   

Impulse für Ihre Stimme – für Singen und Sprechen

Stimme und Stimmung, Stimme und Auftreten, Stimme und Überzeugung. Ihre Stimme ist es wert, gepflegt zu werden – nicht nur zum Singen! So richten sich unsere Angebote und Informationen bewusst auch an „Nichtsänger und Nichtsängerinnen“. Der SCV pflegt hierfür u.a. einen Webblog mit dem Namen „Singen-und-Stimme“.

Denn unsere Stimme hat Wirkung. Stimme ist das Kommunikationsinstrument schlechthin. Dieses Instrument verdient Pflege und Aufmerksamkeit. Und damit schließt sich der Kreis. Singen im Chor, besonders bei einem qualifizierten Chorleiter, ist wohltuend für Stimme und Stimmung! Und ganzheitlich gesund ist es auch, wie inzwischen viele Studien belegen. Ein Tipp: Falls Sie Chorleiter oder Vereinsverantwortlicher sind – profilieren Sie Ihren Chor bzw. Ihre Chöre als „Fitnesscenter für Stimmen“ und Sie werden attraktiver!

Stimmtraining für jedes Alter

Es ist ähnlich wie beim Sport: Natürlich ist es wünschenswert, früh und von Anfang an richtig anzufangen. Auf der anderen Seite ist es nie zu spät, aktiv zu werden. Genauso ist sporadisches Training besser als überhaupt kein Training. Aber der Erfolg braucht Engagement und Kontinuität. So richtet sich unser Angebot für Singen und Stimme an unterschiedliche Zielgruppen. Es beginnt mit der musikalischen Früherziehung und endet mit professionellen Ansprüchen. Es richtet sich an ambitionierte Chorsänger, aber auch an Zielgruppen, die vom Funktionieren Ihrer Stimme besonders abhängig sind, wie z. B. an Lehrer, Erzieher oder Menschen, die präsentieren, vortragen und verhandeln.

Stimmbildung für Chorsänger und Chorleiter

Stimmbildung ist weitaus mehr als das „Einsingen“ zu Beginn einer Chorprobe. Aufgabe des Chorleiters ist es, die Stimme seiner Sängerinnen und Sänger in jeder Phase einer Chorprobe zu schulen. So lernen die Chorsängerinnen und Chorsänger, ihr Instrument richtig zu nutzen und weiter zu entwickeln. So verbessert sich mit der Verbesserung der einzelnen Stimmen der Chorklang. Dem Chor erschließen sich damit neue Möglichkeiten – denn die Grenzen der Stimmen sind zugleich Grenzen des musikalischen Ausdrucks.

Stimme, Auftreten und Charisma

Stimme ist immer körperlich. Das erklärt auch die schon angesprochenen körperlichen Wirkungen. Gutes Stimmtraining hat deshalb immer etwas mit Körperbewusstsein und Persönlichkeit zu tun. Das macht auch den Reiz der Fortbildungen im Bereich Singen und Stimme aus. Die Arbeit mit der Stimme ist immer ein ganzheitliches Erlebnis, das uns berührt. Wenn Sie singen, haben Sie es schon selbst erlebt – alle anderen möchten wir ermutigen es auszuprobieren.

   
© RichMed.de